• Reicht für 12 Stück

    • Zubereitung: 15 min
    • 6 Stunden Gefrierzeit
    • Schwierigkeitsgrad: Leicht
    400g TK-Kirschen (oder frisch)
    400ml vollfett Kokosmilch
    2 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup oder Honig
    1/2 gemahlene Bourbon Vanille

Kirschen-Kokos-Popsicles

Share

Sobald es ein bisschen wärmer wird, sehnen wir uns nach einem herrlichen Eis. Die meisten industriell hergestellten Eissorten sind aber voll von Zucker, ungesättigten Fetten und Konservierungsstoffen. Aber nicht dieses cremige Eis-am-Stiel! Die Kirschen-Kokos-Popsicles sind der perfekte Snack, wenn es nach Süssem gelüstet: Ganz ohne Zucker und mit einer geballten Ladung Geschmack. Ach ja, und ganz nebenbei sind sie auch noch einfach und schnell gemacht. Was gibt’s daran nicht zu mögen?

faktorf-glace-eis-beeren-vitamine-suesses

So geht's

1. Falls frisch: Die Kirschen gut waschen und entkernen. Falls TK: Die Kirschen auftauen lassen, abtropfen und den Saft auffangen. Ca. 50 g der Kirschen zurückbehalten und den Rest mit Agavendicksaft oder Ahornsirup oder Honig pürieren. Die Kokosmilch mit der Vanille vermischen

2. Die Kirschen und das Kirschpüree zunächst in die Formen geben, alles mit Kokosmilch auffüllen und ein wenig mit einem Stab darin vermengen. Holzstäbchen einstecken und in den Tiefkühler geben.

3. Alles für mindestens 6 Stunden oder über Nacht gefrieren.