• Das brauchts für 4 Personen

    Körnerbrot

    • Zubereitung: 10 min
    • Ruhezeit: 4h
    • Backzeit: 30-40 min
    • Schwierigkeitsgrad: leicht
    70 g ganze Mandeln (alternativ: regionale Haselnüsse)
    130 g Sonnenblumenkerne
    90 g Leinsamen
    145 g Haferflocken, glutenfrei
    2 EL Mohnsamen
    4 EL Flohsamenschalen (oder geschrotete Leinsamen)
    1 TL Salz, fein
    400 ml Wasser (Raumtemperatur)
    1 EL Birnensüsse (oder Honig)
    3 EL neutrales Sonnenblumenöl, flüssig
  • Tomatenbohnen

    • Zubereitung: 35 min
    • Schwierigkeitsgrad: leicht
    1 EL Olivenöl
    1 rote Zwiebel, fein gehackt
    2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    1 TL getrockneter Oregano
    2 EL Tomatenpüree
    2 Dosen gehackte Tomaten (je ca. 250 g)
    1 TL getrockneter Majoran
    1EL Rohrzucker
    1 EL Rotweinessig
    2 Dosen weisse Bohnen (je ca. 250 g), abgespült, abgetropft
    1 1/2 dl Wasser
    1 TL Salz
    wenig Pfeffer
    250g Feta

Glutenfreies Körnerbrot mit Tomatenbohnen und Feta

Share

Dieses Frühstück tut der Seele aber auch dem Körper gut: Das Körnerbrot ist voll mit gesunden Nüssen und Samen und die weissen Bohnen versorgen uns mit der Extraportion Folsäure und Proteinen. Gekochte Tomaten enthalten wertvolle Inhalte wie den roten Farbstoff Lycopin, der unter anderem vor Arterienverkalkung schützen soll. (Psst: Durch das Erhitzen der Tomaten wird die Lycopin-Menge sogar noch erhöht!) Die Tomatenbohnen sind in Kombination mit dem salzigen Feta, der erst noch bekömmlicher als Kuhmilchkäse ist, ein wahres Gedicht.

faktorf-tomatenbohnen-vitamine-koernerbrot-essen

Körnerbrot

In einer Brotbackform (wer keine hat; ich habe zunächst alles in einer Schüssel vermischt und dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform gefüllt) alle trockenen Zutaten geben und vermischen. Wasser, Öl und Birnensüsse in einem Messbecher verrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und sehr gut vermischen, bis alles eingeweicht ist und der Teig dick wird. Die Oberfläche glatt streichen. Bei Raumtemperatur mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) stehen lassen.

Den Backofen auf 175° Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Nun geht es ab in den Ofen: Das Brot in der Brotbackform für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Dann darf das Brot die Brotbackform verlassen; Brot direkt auf das Backrost stürzen (Boden nach oben) und weitere 30-40 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn man dagegen klopft. Auf einem Rost komplett auskühlen lassen. Dann erst anschneiden, servieren und mit Tomatenbohnen und Feta geniessen.

Tomatenbohnen

Öl in einer Pfanne erwärmen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Tomaten und alle Zutaten (ausser Feta) mit Wasser beigeben, ca. 20 Min. köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen.

Feta über die Tomatenbohnen brösmeln und zugedeckt 3-5 Minuten ziehen lassen.

faktorf-tomatenbohnen-vitamine-koernerbrot-essen